Kennzeichnung Videoüberwachung Firmengelände

Die Kennzeichnung der Videoüberwachung auf dem Firmengelände ist verpflichtend

Kennzeichnung Videoüberwachung Firmengelände Beratung, Verkauf & Installation bundesweit – Sie suchen ein Videoüberwachungssystem dem Sie im Ernstfall vertrauen können?

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen:

Telefon 030-2769 8969

oder einfach eine eMail senden an

info@VideoueberwachungsKamera24.de

Grundsätzlich ist es Unternehmer erlaubt mit einem vorliegenden guten Grund das Firmengelände auch per Videoüberwachung zu schützen.

Dennoch geht dieses Recht auch mit einigen Verpflichtungen einher.

Dazu gehört zum Beispiel die Pflicht Kennzeichnungen deutlich sichtbar anzubringen.

Kennzeichnung Videoüberwachung Firmengelände

Kennzeichnung Videoüberwachung Firmengelände

Auf diesen Kennzeichnungen muss deutlich sichtbar auf die Kameraüberwachung auf dem Firmengelände hingewiesen werden.

Typischerweise werden Schilder verwendet.

Diese müssen sowohl farblich hervorstechen als auch ein Piktogramm enthalten.

Hierbei handelt es sich um ein Bild einer Videokamera.

So haben auch Menschen, die nicht in der Lage sind den Text zu lesen die Möglichkeit Rückschlüsse auf den jeweiligen Hinweis zu ziehen.

Die Pflicht zur Kennzeichnung entfällt auch dann nicht, wenn die Mitarbeiter schriftlich auf die installierten Kameras hingewiesen wurden.

Entfällt die adäquate Kennzeichnung begeben sich die Unternehmer immer in Gefahr bei einer Überprüfung mit einem Bußgeld belegt zu werden.

Eine versteckte Überwachung wird nur in sehr engen Grenzen gestattet

Nicht hingewiesen wird im Allgemeinen auf einer verdeckten Videoüberwachung. Wer ganz legal zu diesem Mittel greifen möchte, sollte jedoch wissen, dass dieser Überwachung sehr enge Grenzen gesetzt sind. Dies betrifft zum Beispiel Diebstähle in einem geschäftsschädigenden Maße oder auch Vandalismus.

Zum Zweck der Überführung der Täter dürfen die Kameras über einen kurzen Zeitpunkt verdeckt installiert werden. Ist dieses Unterfangen geglückt, muss die Überwachung sofort eingestellt werden oder die Mitarbeiter über die Überwachung per Kameras informiert werden.

Unterbleibt dies, kann dies ebenfalls zu Problemen mit den Behörden führen.

Nutzen Sie unsere Beratung, um mehr über dieses Thema in Erfahrung zu bringen

Die Kennzeichnung einer Videoüberwachung auf dem Firmengelände bietet noch immer sehr viel Raum für die Verbreitung von Fehlinformationen. Wir machen es uns gerne zur Aufgabe mit diesen Gerüchten und falschen Informationen Schluss zu machen und unsere Kunden umfassend zu diesem Thema zu informieren.

In diesem Rahmen nehmen wir uns gerne die Zeit und beraten Sie am Telefon oder per E-Mail zu allen offenen Fragen, die Sie zu diesem Thema noch haben.