Hausüberwachung

Die Hausüberwachung kann den klassischen Housesitter mittlerweile sehr gut ersetzen

Hausüberwachung Beratung, Verkauf & Installation bundesweit – Sie suchen ein Videoüberwachungssystem dem Sie im Ernstfall vertrauen können?

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen:

Telefon 030-2769 8969

oder einfach eine eMail senden an

info@VideoueberwachungsKamera24.de
Hausüberwachung – Früher war es üblich ein Familienmitglied, einen engen Freund oder auch einen Nachbarn darum zu bitten während einer längeren Abwesenheit Zuhause nach dem rechten zu sehen.

Eine Hausüberwachung macht es nicht mehr erforderlich diese Menschen um einen Gefallen bitten zu müssen.

Hausüberwachung

Hausüberwachung

Über den Fernzugriff ist es auf der Arbeit ebenso möglich wie im Urlaub schnell die aktuelle Übertragung der Kameras zu verfolgen.

Praktisch sind die Kameras in diesem Zusammenhang auch für Menschen die Haustiere in der Wohnung zurücklassen.

Werden Katzen, Vögel oder Fische während des Urlaubs durch einen professionellen Tiersitterservice betreut, besteht mit der Hausüberwachung die Möglichkeit diesen Personen bei der Arbeit über die Schulter zu schauen.

Das stellt sicher, dass die Tiere in guter Obhut sind und somit auch der Urlaub nicht begleitet wird von Sorgen um die tierischen Familienmitglieder.

Dank technischer Hilfen wirkt das Haus auch in der eigenen Abwesenheit wie bewohnt

Die Hausüberwachung per Kameras lässt sich leicht mit weiteren Aspekten eines modernen Zuhauses verbinden. Mit Funktionen des Smart Homes wie der automatischen Anschaltung des Lichts oder dem Öffnen der Rollladen, ist auch weiterhin der Anschein erweckt die Bewohner halten sich Zuhause auf.

In typischen Ferienzeiten ist dies für viele Einbrecher bereits ein guter Grund sich lieber nach einem anderen Objekt in der Nachbarschaft umzusehen.

Natürlich gilt es auch selbst nicht leichtsinnig zu sein und bereits im Vorfeld in den sozialen Medien vom Urlaub zu berichten.

Einige Langfinger begeben sich gezielt auf die Suche nach diesen digitalen Einträgen, um die eigenen Diebestouren noch besser planen zu können. Bilder aus dem Urlaub zu posten ist daher nach der Rückkehr am sichersten.

Überwachung bedeutet nicht sich in den eigenen vier Wänden permanent beobachtet zu fühlen

Überwachungskameras im eigenen Zuhause zu installieren ist durchaus mit einem mulmigen Gefühl verbunden. Jedoch ist es häufig nicht erforderlich alle Zimmer mit einer Kamera abzusichern.

Neben dem Flur genügt es häufig Räume mit Balkontüren zu überwachen, um die beliebtesten Einstiegspunkte möglicher Einbrecher immer im Blick zu haben. Handelt es sich um Räume von einer normalen Größe liefern auch Minikameras bereits Aufnahmen in Full HD, die es leicht machen Gesichter zu erkennen und die Täter mithilfe der Hausüberwachung zur Verantwortung zu ziehen.