Überwachungskamera Bewegungsmelder

Überwachungskameras Bewegungsmelder starten automatisch mit der Aufnahme

Überwachungskamera Bewegungsmelder Beratung, Verkauf & Installation bundesweit – Sie suchen ein Videoüberwachungssystem dem Sie im Ernstfall vertrauen können?

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen:

Telefon 030-2769 8969

oder einfach eine eMail senden an

info@VideoueberwachungsKamera24.de

Überwachungskamera Bewegungsmelder – Wer sich für eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder entscheidet, muss nicht Stunden von Videomaterial sichten, nur um endlich ausfindig zu machen, welche Person sich in der eigenen Abwesenheit auf dem Grundstück herumtreibt.

Die Bewegungsmelder lassen sich auf verschiedene Reichweiten einstellen. Das garantiert wirklich nur Aufnahmen anzufertigen von Personen auf dem eigenen Grundstück und nicht am Tag mehrfach den Nachbarn auf dem Weg zu dessen Garage zu filmen.

Überwachungskamera Bewegungsmelder

Überwachungskamera Bewegungsmelder

Neben den Schutz vor Einbrechern machen sich auch immer mehr Opfer von Stalkern diese Technologie zunutze.

Mit versteckt angebrachten Kameras wissen die Täter nicht, dass jeder Schritt aufgezeichnet wird und die Opfer können langsam wieder die Kontrolle über ihr Leben zurückerlangen und Anzeige aufgrund des unerwünschten Nachstellens zu erstatten.

In Kellern oder Fluren sind Nachtsichtkameras eine lohnende Investition

Ist es einem Dieb gelungen durch die Tür oder ein Fenster in ein Mehrfamilienhaus oder ein Bürogebäude vorzudringen, agieren viele Täter oftmals im Schutze der Dunkelheit. Ist eine Überwachungskamera mit Bewegungsmelder aktiv, liefert diese in der Nacht mitunter nur eine eingeschränkte Bildqualität.

Verfügt die Kamera über eine Nachtsichtfunktion haben die Täter nicht länger die Möglichkeit unerkannt zu bleiben. Mitunter lassen sich mit den Aufnahmen auch Konflikte unter den Parteien eines Mehrfamilienhauses entschärfen.

Diebstähle in den Kellerräumen führen bei wiederholten Taten nicht selten zu vorschnellen Anschuldigungen. Mit den Aufnahmen ist auf den ersten Blick klar, ob es sich um einen der Bewohner oder einen unbekannten Täter handelt.

Dank tonloser Aufnahmen sind die Bilder auch vor Gericht als Beweise zugelassen

Der Datenschutz ist in Deutschland sehr streng vom Gesetzgeber geschützt. Hierzu zählen unter anderem auch gesprochene Worte, wodurch zum Beispiel Telefonhotline zuerst das Einverständnis der Anrufer benötigen, bevor dieses aufgezeichnet werden darf. Für die Aufnahmen aus der Überwachungskamera mit Bewegungsmelder ist es daher ebenfalls ratsam auf Tonaufnahmen ganz zu verzichten.

Die Möglichkeiten der Täter gegen die Verwendung der tonlosen Aufnahmen vorzugehen ist bei einem begangenen Verbrechen wie etwa einem Einbruch sehr begrenzt, da auch ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung besteht.

Mit einer tonlosen Aufzeichnung der Überwachungsseite sein die Eigentümer der Kameras im Allgemeinen auf der sicheren Seite.

Kameras mit Bewegungsmelder erstellen Aufnahmen sobald es darauf ankommt

Auf vielen Privatgrundstücken oder auch dem Firmengelände sind die Vorfälle, in denen Unbefugte versuchen sich Zutritt zu den Gebäuden zu verschaffen eher eine seltene Ausnahme. Eine rund um die Uhr Bewachung ist somit in sehr viel Fällen gar nicht erforderlich.

Kameras mit Bewegungsmelder erfüllen diesen Zweck perfekt und sind dank des perfekten Timings auch sparsam im Energieverbrauch. Überwachungskameras mit Bewegungsmeldern werden sowohl für Gebäude als auch deren Außenbereich angeboten.

Damit der Bewegungsmelder aktiviert wird, ist es erforderlich den Standort der Kameras sehr durchdacht auszuwählen. Als Experten auf diesem Gebiet sind wir unseren Kunden gerne behilflich einen Platz für die Kameras zu finden, der bei Bedarf alle eingeladenen Gäste ebenso festhält als auch alle nicht erwünschten Personen.

Tragbare Monitore und Langzeitrekorder helfen sich schnell ein Bild der Kameraaufnahmen zu machen

Die Videoaufnahmen selbst erfolgen auch in der eigenen Abwesenheit. Um die Aufnahmen später sichten zu können oder sofort über die Aktivität der Kameras in Kenntnis gesetzt zu werden. Hilfreich hierbei sind unter andere tragbare Monitoren auf denen die erstellten Aufnahmen betrachtet werden können.

Das gibt die Chance schnell zu reagieren und zum Beispiel bei einem aktiven Einbruchsversuch die Polizei zu verständigen. Der Start der Aufnahmen ist an den Kameras selbst nicht zu erkennen.

Haben die Diebe die Überwachungskameras bisher noch nicht entdeckt wird auch das Eintreffen der Polizei zu einer echten Überraschung werden. Gehört zum Überwachungssystem zusätzlich ein Langzeitrekorder sind die Aufnahmen auf der Festplatte gespeichert und können jederzeit an die Polizei weitergereicht werden.

Im Außenbereich müssen die Kameras den dortigen Bedingungen standhalten

Nicht jede Überwachungskamera ist automatisch für den Einsatz im Außenbereich geeignet. Wind- und Wasserfeste Eigenschaften sind zu diesem Zweck unerlässlich. Fehlen diese Produktmerkmale nützt auch der beste Winkel oder eine hochauflösende Qualität der Bilder nicht, wenn ein Regenschauer ausreicht, um schwere Schäden an der Technik zu verursachen.

Anstatt sich vorschnell für ein günstiges System zu entscheiden, ist es wesentlich besser auf fachkundige Hilfe zu setzen. Fehler aufgrund des nicht vorhandenen Fachwissens lassen sich leicht vermeiden, sodass die Kameras mit Bewegungsmeldern mit der Aufnahme starten, sobald es darauf ankommt.

Überwachungskameras mit Bewegungsmelder beschränken die Aufnahmen auf das Wesentliche

Für Dashcams in Fahrzeugen gehört es bereits seit längerem zum Standard Aufnahmen nach Vollbremsungen oder auch einem registrierten Aufprall selbstständig zu starten. Das Gegenstück in der Videoüberwachung von Privathaushalten oder Unternehmen bilden Überwachungskameras mit Bewegungsmeldern.

Diese sind zwar 24 Stunden am Tag in Alarmbereitschaft, speichern die Aufnahmen jedoch nur, wenn zuvor der Bewegungsmelder aktiviert wurde. Je nach Reichweite kann ein ganzer Raum vom Bewegungsmelder eingeschlossen werden oder auch weite Teile des Grundstücks im Außenbereich.

Für Menschen, die ein Grundstück für einen möglichen Einbruch auskundschaften ist es zudem nicht zu erkennen, ob die Kameras einen Bewegungsmelder aufweisen oder nicht. Dadurch können diese eventuell bereits Tage im Vorfeld auf den Aufnahmen erscheinen und Sie sind bereits gewarnt, in den kommenden Tagen und Wochen noch vorsichtiger zu sein.

Mit der fachkundigen Installation sind unsere Kunden immer auf der sicheren Seite

Sicherheitstechnik darf sich im Ernstfall keine Ausfälle oder anderen Schwachstellen erlauben. Zu diesem Zweck raten wir allen interessierten Unternehmern und Privatpersonen dazu sich nicht selbst an die Installation zu wagen. Die Risiken einen Fehler zu begehen oder einen ungünstigen Standort auszuwählen sind ohne die Hilfe eines Fachmanns sehr viel größer als zunächst vermutet.

Mit unserer professionellen Hilfe sind die Kameras nicht nur schnell installiert, sondern wir stellen natürlich ebenfalls sicher, dass die Technik wie gewünscht funktioniert. Hierfür testen wir die Bewegungsmelder und späteren Aufnahmen, um zu 100 % sicher zu sein, dass die Überwachungskameras wie vom Kunden gewünscht funktionieren.

Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen

Im Zusammenhang mit einer Überwachungskamera mit Bewegungsmelder können sich zahlreiche Fragen ergeben, die für Laien oft nur nach einer langwierigen Recherche im Internet zu beantworten sind. Entscheiden Sie sich dafür uns zu kontaktieren können Sie sich diese Zeit sparen und stattdessen gleich mit einem unserer Experten sprechen.

Nutzen Sie dieses Angebot doch einfach noch heute, indem Sie die angegebene Telefonnummer wählen oder eine E-Mail an uns schreiben.