Spionagekamera

Der Kauf und der Besitz von Spionagekameras ist weiterhin rechtlich stark eingeschränkt

Spionagekamera Beratung, Verkauf & Installation bundesweit – Sie suchen ein Videoüberwachungssystem dem Sie im Ernstfall vertrauen können?

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen:

Telefon 030-2769 8969

oder einfach eine eMail senden an

info@VideoueberwachungsKamera24.de

Spionagekamera – Einfach mit einer gut getarnten Spionagekamera die Produktivität der Angestellten zu überprüfen ist vielleicht ein verständliches Vorhaben, aber dadurch noch lange nicht auch rechtlich abgesichert.

Der Gesetzgeber hat dem legalen Filmen in Unternehmen und Geschäften einen sehr engmaschigen Rahmen gewährt.

Allein der Besitz einer sogenannten Spionagekamera kann bereits als Ordnungswidrigkeit ausgelegt werden.

Spionagekamera

Spionagekamera

Eingesetzt werden darf eine Kamera, über welche die Angestellten nicht informiert wurden, ausschließlich auf einen konkreten Verdacht hin.

Hierbei handelt es sich zum Beispiel um Diebstähle in einem geschäftsschädigenden Rahmen.

Verschwundene Kugelschreiber und Büroklammern rechtfertigen diese Kameraüberwachung noch nicht.

Fehlen dagegen Neuwaren mit einem entsprechend hohen Wert, wiegt der Interesse der Aufklärung mitunter rechtlich höher als das Recht der Mitarbeiter zu wissen, in welchen Bereichen sich Überwachungskameras befinden.

Das Recht am eigenen Bild gilt auch in einem privaten Rahmen

Probleme mit Spionagekameras können sich auch im privaten Rahmen ergeben. Wer den Partner beim Fremdgehen filmt und diese Aufnahmen später vielleicht sogar online stellt, muss mit sehr viel gravierenderen Konsequenzen rechnen als diese den Fremdgänger mit der sofortigen Trennung drohen werden.

Gleiches gilt für besorgte Eltern, welche die Babysitter der Kinder über eine sogenannte Nanny Cam beobachten. Rechtlich ist dies höchstens gestattet, wenn die betreffenden Personen zuvor über die Anwesenheit der Kameras in Kenntnis gesetzt wurden.

Werden die Spionagekameras zufällig entdeckt, kann dies auch mit guten Absichten dennoch eine strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen.

Mit unserer Hilfe begeben Sie sich nicht in ein rechtliches Fettnäpfchen – Spionagekamera

Interessieren Sie sich aus einem konkreten Anlass für den Kauf und die Installation einer Spionagekamera, ist es besser sich zunächst mit fachkundigen Personen in Verbindung zu setzen und diese nicht einfach im Internet zu erwerben. Wir helfen Ihnen gerne rechtliche Klarheit in Ihr Vorhaben zu bringen.

Spricht rechtlich nichts gegen die Installation, sind wir Ihnen gerne behilflich und installieren die Kameras vor Ort an einem Standort, der es erlaubt nicht sofort Rückschlüsse auf die Anwesenheit der Kameras zu ziehen.

In Kontakt treten können Sie mit uns unter anderem per E-Mail oder auch telefonisch.