Außenkamera

Außenkameras dienen nicht allein der Abschreckung von Einbrechern

Außenkamera Beratung, Verkauf & Installation bundesweit – Sie suchen ein Videoüberwachungssystem dem Sie im Ernstfall vertrauen können?

Jetzt anrufen und unverbindlich informieren lassen:

Telefon 030-2769 8969

oder einfach eine eMail senden an

info@VideoueberwachungsKamera24.de

Außenkamera – Viele Einbruchsopfer wären überrascht zu wissen, wie viel Zeit Einbrecher investieren, um sich auf ihre Beutezüge vorzubereiten. Oft werden ganze Straßen oder Viertel ausgekundschaftet, um bereits im Vorfeld nach Objekten Ausschau zu halten, deren Sicherheitsmaßnahmen leichter zu überwinden sind als andere.

Immobilien, die gerne von der Liste gestrichen werden, sind Häuser und Firmengebäude mit sichtbaren Außenkameras.

Außenkamera

Außenkamera

Einer der Gründe hierfür ist die Angst vor Entdeckung. Serieneinbrecher sind oft polizeibekannt und können dadurch nicht nur am Gesicht, sondern auch an der Statur oder anderer Details wie der Kleidung erkannt werden.

Einiger Außenkameras sind zudem in der Lage Aufnahmen in Ultra High Definition anzufertigen.

Tattoos am Hals oder auch Narben im Gesicht helfen bei der Identifizierung der Täter, selbst wenn diese sich zum Beispiel versuchen durch eine getönte Sonnenbrille zu tarnen.

Der Winkel ist einer der wichtigsten Faktoren für die Auswahl der Außenkameras

Weitwinkelkameras werden gerne unter dem Versprechen verkauft mit einer einzigen Kamera den gesamten Vorgarten oder auch andere Teile des Grundstücks zu überblicken. In der Praxis sind die Bilder von Außenkameras mit einem Winkel von mehr als 100° in der Qualität noch nicht vergleichbar mit Modellen mit einem geringeren Winkel.

Dank der attraktiven Videoüberwachungsanalgen Setangebote ist es jedoch unproblematisch gleich mehrere Kameras gleicher Qualität zu erwerben und diese zur Basis für das neue Sicherheitskonzept der Immobilie zu machen. Unabhängig von welcher Seite die Einbrecher ein Grundstück betreten, werden diese immer von der Linse einer Außenkamera erfasst.

Eine hohe Auflösung rechnet sich auch beim Aufzeichnen verdächtiger Fahrzeuge. Werden Computer, Fernseher oder der gesamte Safe entwendet befinden sich meist Fluchtwagen in unmittelbarer Nähe, um die gestohlenen Gegenstände unauffällig abzutransportieren. Erfassen die Außenkameras das Kennzeichen stehen die Chancen wesentlich besser für eine Aufklärung des Einbruchs.

Wind und Wetter dürfen im Außenbereich nicht zu einem Problem werden

Außenkameras sollen über viele Jahre täglich ihren Zweck erfüllen. Der direkte Kontakt mit allen vier Jahreszeiten sowie Stürme oder Hagel dürfen dieser Aufgabe nicht im Wege stehen. Sich bei der Auswahl und Installation Hilfe eines professionellen Sicherheitsexperten zu sichern gehört zu den Ausgaben, die sich in den kommenden Jahren garantiert hundertfach bezahlt machen werden.

Außenkameras müssen nicht nur Wind und Wetter standhalten können

Für eine möglichst effektive Überwachung einer Immobilie ist es unverzichtbar auch das Grundstück mit einzuschließen. Dies ist unabhängig von der Tatsache, ob es sich hierbei um einen Garten, Hof oder auch einen Parkplatz handelt. Einbrecher und Diebe nähern sich über diese Flächen dem Gebäude an, sodass die Chancen dort sehr gut stehen Beweismittel in Form von Videomaterial anzufertigen.

Für den Außenbereich sind jedoch nicht alle Kameras geeignet. Zum einen müssen diese über das Jahr verteilt gleich mehreren starken Temperaturschwankungen standhalten. Darüber hinaus ist es erforderlich daran zu denken, dass unbefugte nicht den Schutz der Dunkelheit auf ihrer Seite haben sollten.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig über eine Kamera mit Nachtsichtfunktion zu verfügen. Anhand der dortigen Aufnahmen ist leicht ersichtlich, ob sich ein bekanntes Gesicht oder ein Unbekannter aktuell auf dem Grundstück aufhält.

Mit Privatzonen lässt sich auch rechtlichen Problemen vorbeugen

Ein nicht zu leugnendes Problem in Bezug auf die Überwachung des Grundstücks stellen die Bereiche außerhalb des eigenen Grundstücks dar. Das macht es erforderlich zum einen den Winkel der Kamera sehr überlegt auszuwählen und zum anderen Kameras mit Privatzonen zu bevorzugen. Bei diesen lassen sich Bereiche ausblenden, sodass zum Beispiel ein Nachbargrundstück nicht auf den Bildern auftaucht.

Als fachkundiger Betrieb sind unserer Mitarbeiter mit diesen rechtlichen Voraussetzungen bestens vertraut und weisen vor Ort auf eventuell vorhandene Schwierigkeiten hin. Das hat zur Folge, dass Sie nicht Gefahr laufen nach dem Einbau der Kameras zeitnah Probleme mit Nachbarn zu entwickeln.

Für weitere Informationen zu diesem Thema können Sie unsere Beratung in Anspruch nehmen

Erfahrungsgemäß hat ein Großteil alle Menschen zum Thema Außenkameras gleich mehrere Fragen, die geklärt werden müssen, bevor eine endgültige Entscheidung gefällt werden kann. Um unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen, bieten wir eine unverbindliche Beratung an.

Hier sind alle Fragen, die Sie zur Technik, dem Einbau oder auch den Kosten haben bestens aufgehoben, sodass Sie in Ruhe überlegen können, wie Sie mit dieser Idee weiter verfahren möchten.